Samstag, 4. Juli 2015

Happy Birthday Alice im Wunderland: Die gehäkelte Spieluhr Grinsekatze spielt la vie en rose

Heute wird die wunderbare Geschichte von Alice im Wunderland 150 Jahre alt.

****Happy Birthday, Alice****
Bild oben: selbst gehäkelte Grinsekatze als Spieluhr

Donnerstag, 2. Juli 2015

Upcycling: Neue Kleider für alte Kasperlfiguren, kostenloser Schnitt, einfach zu nähen

Heute geht es hier um Kasperlefiguren bzw. deren Kleider:
es gibt wunderschöne neue Kasperlfiguren, die sehr preisintensiv sind, und es gibt extrem billige aus Fernost, deren Herkunft und Plastikqualität eher unbekannt sind.
Wir haben die alten Puppen meines Mannes auf dem Dachboden gefunden.
Die Kleider waren total zerfetzt und die Köpfe haben ebenfalls etwas gelitten, allerdings habe ich auf meiner Suche im Internet keine so extremen Charakterköpfe entdeckt.

Und unsere kleine Puppenspielerin fährt total auf die Figuren ab.
Also habe ich den Köpfen neue Kleider genäht und damit man sie auch umziehen kann, kam einfach ein Gummizug in den Halsausschnitt.
Natürlich ist die Großmutter heutzutage nicht mehr so oft grauhaarig. Unsere ist es jedenfalls nicht und deswegen ist diese Puppe mit den grauen Haaren die Uroma.

Bild oben: Handpuppe Uroma

Da ich aus Bayern komme, liegt mir persönlich der Seppl sehr am Herzen. Er hat natürlich ein Bayernkleid bekommen.

Bild oben: Handpuppe Seppl

Der Teufel sieht wirklich furchteinflössend aus. Unsere kleine Puppenspielerin meint immer, die Puppe hat ein Aua am Auge.

Bild oben Handpuppe Teufel

Die Prinzessin und der König bekommen natürlich feinsten Zwirn.

Bild oben: Handpuppen Prinzessin und König 

Und der Kasperl Hamburger Liebe:

Bild oben: Kasperl

Diese Kleider habe ich schon länger genäht bis auf den armen Polizisten, der immer noch kein Kleid hat und als UFO im Keller liegt.
Da die Puppenspielerin nun immer interessierter an den Puppen wird und sogar das Bänklein öffnet, um sie herauszuholen, wurde es nun Zeit.
Der Polizist bekommt ein Kleid:
Blau muss es sein und robust.
Dass Polizisten einmal grün trugen, sieht man ja nur noch in Geschichtsbüchern und an den übrig gebliebenen Kosenamen "Schnittlauch", den aber wahrscheinlich auch kaum noch jemand verwendet.
Was bietet sich also mehr an als eine alte Jeans zu verwenden.

Anleitung Kleid für eine Handpuppe:

die anderen Kleider werden ebenso genäht.

Benötigte Materialien:

- Stoff für Kleid (z.B. alte Jeans), Stoff für Hände (z.B. hautfarbener Filz)
- 8 cm Gummilitze 0,5 cm breit, Sicherheitsnadel oder andere Nadel zum durchziehen
- Wenn gewünscht, Deko wie Knöpfe, Schleifchen, Bänder.
- Nähfaden, Nähschere
Bild oben: Schnittteile und Kopf

Schnittteile:

- 4 x Hand
- 2 x Kleid (Vorderteil, Rückteil)
- 1 mal Gummi, 8 cm lang

Arbeitsschritte:

1. Schnitt ausdrucken und gewünschte Stoffe zuschneiden wie auf dem Schnitt beschrieben.
Der Schnitt kann hier heruntergeladen werden: Download kostenloser Schnitt Kleid Handpuppe
Ich habe hier eine alte Jeans mit Saum verwendet, somit muss der Saum unten nicht genäht werden. Ansonsten muss hier noch die gewünschte Nahtzugabe ergänzt werden.

2. Die Hände werden an Vorder- und Rückteil genäht:

Bild oben: Hände an Vorder- und Rückteil nähen

3. Eine Seite zusammennähen (Bild unten)

4. Obere Kante mit Zick-Zack versäubern und umnähen, so dass der Gummi eingezogen werden kann. (Bilder unten)


5. Gummi einziehen. Wer möchte kann Anfang und Ende des Gummis festnähen, dass er nicht wieder herausflutscht. Ist aber nicht unbedingt nötig. Bild unten.

6. andere Seite schließen, dabei Gummi mitfassen. Wer will, Seitennähte versäubern. Bild unten.


7. Saum unten nähen, wenn nicht bereits ein Saum vorhanden.



8. Kleid wenden, eventuell Deko annähen. Bild oben.

Fertig! Und so sieht es fertig aus:

Bild oben: fertiger Polizist

Und hier nochmal die ganze Truppe: Kleider und Gesichter machen Leute.
Bild oben: Die Kasperltruppe mit selbstgemachten Kleidern

 lg:m *Marion von www.troegsi.com