Sonntag, 17. Januar 2016

Geld sparen mit der Internettauschbörse Tauschticket

Heute wird getauscht ... und es gibt die zweite Zehn-Punkte-Liste. Im neuen Jahr mache ich mir (mal wieder) vermehrt viele Gedanken über Nachhaltigkeit, Ressourcen und Geld sparen.
Geld sparen ist wichtig, wenn man in Elternzeit ist, ein kleines Kind hat und ihm trotzdem etwas bieten möchte. Kinderbörsen sind hier natürlich eine super Anlaufstelle. Unglaublich, wie günstig man an die tollsten Spielsachen und Bücher kommen kann. Und auch bei Klamotten kann man Glück haben.
Eine andere fast geldlose Möglichkeit sind Tauschbörsen im Internet. Ich wurde Dank dem wunderbaren Buch "Vintage your life" darauf aufmerksam. Ein tolles Buch mit Tipps für Liebhaber von einfachen, aber guten Dingen aus der " guten alten Zeit".

Bild oben: Verkaufslink zu amazon. 
Hier kannst Du stöbern und diese Seite durch einen Kauf unterstützen.


Also habe ich die Seite www.tauschticket.de ausprobiert und damit bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich hatte bisher 13 Transaktionen. Und ich würde mich freuen, wenn Angebot und Nachfrage noch größer wird. Die Seite bietet vor allem Bücher, aber auch Bekleidung, Spielsachen, Filme und Musik an. Und bei uns ganz wichtig: das alles auch für Kinder.
Hier eine kurze Erklärung zum Ablauf: - Man kann seine Artikel sehr einfach durch EAN-Eingabe für eine gewünschte Anzahl Tauschtickets einstellen. Wenn der Artikel angefordert wurde, bekommt man eine E-mail, muss die Anforderung bestätigen und den Artikel verschicken. Über die Seite kann man sehr einfach ein Adressetikett ausdrucken. - Für die erhaltenen Tauschtickets kann man Artikel, die angeboten werden anfordern. - Wichtig, die Kosten: + wenn man einen Artikel anfordert, zahlt man je nach Ticketkosten einen Betrag von 49 Cent. + wenn ein Artikel angefordert wird, dann zahlt man das Porto dafür. Für normale Bücher ist das 1 Euro.
Und hier kommt meine zweite Zehn-Punkte-Liste in diesem Jahr:
Liste: 10 Punkte, warum ich die Tauschbörse www.tauschticket.de gut finde
1. Das Angebot - auch an aktuellen - Büchern ist so gut, dass ich schon mehrmals fündig geworden sind. 2. Der Aufbau und die Software ist selbsterklärend, transparent und einfach. 3. Der Tausch an sich verläuft geldlos. 4. Die Abwicklung verläuft sehr zügig. 5. Das Einstellen ist sehr einfach, da viele Artikel einfach durch ähnliche Artikel, EAN oder ISBN eingegeben werden könnten. Alles ist viel weniger kompliziert und aufwendig als bei ebay oder anderen Plattformen. 6. Viele Artikelbilder sind bereits vorhanden und können verwendet werden. 7. Ich gebe, was ich nicht mehr brauche und bekomme etwas, was ich denke, dass ich brauche. 8. Man ist immer Privatperson, es gibt hier keinen Kommerz. 9. Eine super Möglichkeit auszumisten, mit einem kleinen Kind ist das sehr sehr wichtig. 10. Nette Kontakte mit den Tauschern.
Sonstiges:
- es gibt ein Begrüßungsangebot für Neueinsteiger - es gibt auch eine Freundschaftswerbeaktion über die man Tickets erhält. - hier könnt ihr Euch anmelden und troegsi damit unterstützen: Bei Tauschticket anmelden
Meine positiven Erfahrungen: - ich habe dort schon aktuelle Bücher für 1 Tauschticket ertauscht und wieder eingetauscht. Also konnte ich für 1,49 € ein aktuelles Buch lesen.  - es werden viele Kinderbücher, die wie neu sind, angeboten. - es werden auch Markenspielsachen von HABA, Selecta und Djeco angeboten.
Jetzt noch die Nachteile:
- das Angebot könnte noch größer sein. - man muss gebrauchte Sachen mögen ... meist sind aber die Artikelbeschreibungen sehr genau - Bewertung der Artikel ist sehr subjektiv. Das kann aber auch ein Vorteil sein. - die Laufzeit darf zwei Wochen betragen, eigentlich sehr lange. So lange habe ich aber noch nie warten müssen.
Und hier noch die Tipps von der Seite selbst: https://www.tauschticket.de/tipps/
Ich bin im Tauschfieber ... vielleicht hast Du Dich ja angesteckt ;)

Zur Info noch: alles, was ich in diesem Post geschrieben habe, ist meine persönliche und von mir gebildete Meinung und kein Werbeauftrag.
lg:m Marion von www.troegsi.com


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen