Samstag, 20. August 2016

Ente gut Ehe gut - ein quietschvergnügtes Häkelerlebnis: Quietsche-Enten als Hochzeitsgeschenk selber häkeln

Nach einer längeren Zwangspause wegen extremer Müdigkeit in der Frühschwangerschaft bin ich nun (fast) voller Energie zurück.
Und nachdem ich einen tollen Trip über München nach Wien mit wundervollen Freundinnen machen durfte, bin ich auch voll inspiriert.

Habt ihr auch immer so ein Problem im Kopf, das nur mit Handarbeit gelöst werden kann?
In meinem Fall war das eine anstehende Hochzeit ... und ich brauchte noch eine Idee.
Ich wollte irgendwas mit Brautpaar für das Brautpaar machen. 
Vielleicht kennt ihr ja meinen Post mit dem gestrickten Mochimochis Brautpaar:
Kurz am Rande: Der Bräutigam, der übrigens dem Original zum Verwechseln ähnlich sieht, ging leider während der Hochzeit verloren. Wurde aber ein paar Tage später an einem Mäuerlein wieder entdeckt. Wahrscheinlich hatte er einen kleinen Hangover.

Zurück zu meiner inspirativen Reise. Nun stöberte ich also in München in einem meiner Lieblingsbuchläden, im Hugendubel, und fand dieses entzückende Büchlein mit diesen unglaublich süßen Entchen.
Und, yeah, es gibt sogar ein Brautpaar im Buch!

Bild oben: Klick auf das Bild = Verkaufslink zu amazon mit Vorschau (Affiliate)*