Sonntag, 29. April 2018

Upcycling: eine alte Jeans wird mobil - Hüaa, das Radpony

*WERBUNG*
Frau Hartmann, was haben sie denn da jetzt wieder genäht?
Ich habe bei einem wunderbaren Probenähen mitgemacht und durfte für Tina von Kits4Kids "Hüaa, das Radpony" nähen.


Bild oben: Blondie mit Streifenhaaren

Das ist die kleine Schwester von Wiaa, dem Steckenpferd. Vielleicht kennt jemand schon unser Steckeneinhorn, das auch zur Familie gehört.



Ein Radpony? Und was soll das genau sein?
Hüaa ist ein Pferdekopf, den man an den Lenker eines Laufrads, Fahrrads oder Rollers festmachen kann. Sieht supersüß aus, das Kind kann Pferd spielen und der Kopf kann gleichzeitig als Airbag herhalten, falls es mal crasht.


Bild oben: Los geht's!

Bild oben: Crash! Boom! Bang!

Bild oben: Gerade nochmal gut gegangen


Und für wen haben sie das genäht?
Für meine vierjährige Tochter zu Ostern, damit sie Rollerpferd fahren kann. Ich hab gehört, das ist in Österreich gerade richtig hipp.
Seit sie zur Ponypflege darf ist die kleine ganz pferdeverrückt. Da passt das richtig gut.
Allerdings hat sie sich erst einmal beschwert, dass es kein Einhorn geworden ist. 
Für das Fotoshooting durfte übrigens auch Herr Hartmann mal aufsteigen. Der hatte auch Spaß.


Bild oben: Die kleine Reiterin fährt diszipliniert 30

Bild oben: Der Papa hält sich nicht wirklich an die 30 und düst ab

Ist es schwierig, so einen Pferdekopf zu nähen?
Man sollte schon genau nähen können, damit das Pferd nicht schief guckt. Aber die Anleitung ist richtig gut und sehr verständlich geschrieben. 


Bild oben: Das stolze Pferd, vom dem Reiter hoch verehrt

Was braucht man denn dazu? Und woher bekomme ich das?
+ die Anleitung gibt es bei DaWanda oder Makerist
+ als Stoff habe ich eine alte Jeans genommen. Der Schnitt hat genau drauf gepasst. 
Tolle Stoffe gibt aber z.B. auch bei Alles für Selbermacher*
Bindeband und Klettverschlüsse gibt es auch bei Alles für Selbermacher*
+ Füllwatte habe ich aus dem Bastellladen
+ und für die Augen ein paar Stoffreste benutzt
+ und eine normale Nähmaschine ist vollkommen ausreichend

Die Idee gefällt uns sehr gut. Aber ihr Pony gefällt uns nicht so gut. Gibt es noch andere Beispiele?
Ja, unbedingt mal bei Kits4Kids vorbeischauen. Da gibt es ein ganz besonderes Einhorn. Das ist silber und glitzernd und ... ach schauen sie am besten selbst vorbei. Es ist ein richtiger Mädchentraum. Klick hier!
Außerdem gibt es dort ein Lookbook mit den Ergebnissen der Mitprobenäher. Klick hier!

Und warum war das jetzt Werbung?
Die Anleitung und der Schnitt wurden mir für das Probenähen kostenlos zur Verfügung gestellt.
Deshalb bin ich zu einer derartigen Deklaration verpflichtet.
Bei dem Probenähen habe ich allerdings richtig gerne mitgemacht, weil ich ein richtig großer Fan des Produktes und v.a. der Macherin und der tollen Probenähgruppe dahinter bin. 



Bild oben: Und da reitet sie in den Sonnenuntergang

*Affiliate Link: mit einem Kauf über diesen Link wird diese Seite unterstützt. Es fallen keine Mehrkosten an.

Linkparties:
Kiddikram
Made4Girls