Mittwoch, 1. April 2020

Kindergarten zu: Tag 16 #stayhome #stayhomewithkids #flattenthecurve #wirbleibendaheim

Unser Logbuch Tag 16: #stayhome #flattenthecurve #wirbleibendaheim
[unbezahlte Werbung]



Heute war wieder Homeoffice angesagt. De Kinder haben das mittlerweile geschluckt und machen echt gut mit.

Bild 1: Auch die Zauberhasen, die eigentlich kuscheln, halten heute Sicherheitsabstand.

Bild 2: Unser Kinderbuchtipp "Woaßt Du ibahapts, wia gern dass i di mog?" von Ottfried Fischer, Sam McBratney und Anita Jeram. Ein Buchs fürs Herz über das ganz große liebhaben.
Heute morgen fragte meine kleine Tochter: Mama, ist heute Virus? Ich bejahte das und sie meinte: "Dürfen wir dann trotzdem kuscheln?" - "Ja, mein Schatz, das dürfen wir".
Wie sollen die Kinder alles verstehen, wenn ich  es selber nicht verstehe?

Bild 3: Vor zwei Tagen habe ich versprochen, dass wir Nudeln selber machen. Und gerade in diesen Zeiten sei es wichtig, dass man seine Versprechen den Kindern gegenüber auch hält. Die Nudelmaschine wurde endlich mal wieder in Betrieb genommen.

Bild 4: Die Accessoires, die so rumhängen ändern sich. Natürlich haben auch die Kinder eine Maske bekommen.

Bild 5: Die Nudeln waren der Hit, Die Große meinte: "Mama, die sind so gut, die könnten wir verkaufen." Wenn Virus um ist, machen wir einen Nudelladen auf. Immer schön, wenn man gute Pläne hat. Aber bitte lass uns vom ersten Verdienst Reinigungspersonal einstellen.

Bild 6: Die Kinder spielen "Wir packen Mamas Gemüseeinkäufe aus und sortieren sie. Die kleine nennt jedes Gemüse beim Namen und hat Spaß daran. Aubergine kannte sie noch nicht.

Bild 7: Fleißige Händchen schnippeln Tomaten.

Bild 8: Abends gibt es noch ein Wohnzimmerkonzert, das wir als Video an Oma und Opa schicken: "Alle meine Entchen" ist der Hit des Abends.

Bleibt bitte gesund und daheim, 
schön, dass Du mich hier besucht hast,
mit lieben Grüßen von: Frau Hartmann

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Blog-Archiv