Freitag, 3. April 2020

Kindergarten zu: Tag 18 #stayhome #stayhomewithkids #flattenthecurve #wirbleibendaheim

Unser Logbuch Tag 18: #stayhome #flattenthecurve #wirbleibendaheim
[unbezahlte Werbung wegen Markennennung und Markenerkennung]



Langsam wird es zäh. Jetzt sind es schon 18 Tage. Und noch mindestens 15 Tage auszuhalten. Wir sind ja gerne daheim. Trotzdem ist immer dieser Schatten über dem Alltag. Die Kinder fragen jeden morgen: " Ist heute Virus? Dürfen wir jemanden treffen?"

Unser Highlight war ein Einkauf mit der großen in dem Drogeriemarkt mit der Spielwarenabteilung. Zwei ihrer Freundinnen haben am Sonntag Geburtstag, und wir wollten für die Geburtstagsfeier, die irgendwann nachgeholt wird, Geschenke aus dem Geschenkekorb besorgen. Allerdings hat die Abteilung seit heute geschlossen. Ich habe völlig vergessen, ein Bild zu machen, weil ich ganz schnell wieder dort raus wollte.
Noch etwas, was unseren Alltag verändern wird: bei uns spazieren gerade viele Menschen am Haus vorbei. Und heute habe ich den ersten Menschen MIT Maske hier vorbeispazieren sehen. 

Bild 1: Endlich gibt es bei uns eine elektrische Zahnbürste für die kleine. Empfohlen ab 3 Jahre. Da macht das Zähne putzen erst einmal wieder richtig Spaß. 
Man beachte die Kabelbindung der Zahnbürsten an den Steckdosen. Das war natürlich Männersache ;)

Bild 2: Noch ein Highlight war das Buch "Conni und das Baumhaus" von Julia Boehme heute. Ein neues Connibuch, das ich schon vor längerer Zeit bestellt habe. Wir haben die 100 Seiten gleich am Stück gelesen. Eine sehr schöne Geschichte.
Es geht um Freundschaft, Abenteuer, Natur. Und es ist ein bisschen gruselig und spannend.
Conni begleitet uns ja schon eine Weile und ist hier bei beiden Kindern sehr beliebt.

Bild 3: heute morgen hat man darauf bestanden, sich im Partnerlook anzuziehen.
Die Mädels sind richtig gut drauf, machen Partnerübungen und halten nicht einmal für ein Foto still. Irgendwie ist die letzten Tage eine richtige Verbundenheit entstanden, die vorher nicht da war. Auch das Streiten wird zum Glück gerade wieder weniger. Toi, toi, toi.

Bild 4: die kleine hat ihren Namen gelegt.

Bild 5: Schraubübung.

Bild 6: die kleine baut sich einfach die Freunde, die sie gerne treffen möchte. Ich glaube, das sind alte Legomännchen meines Mannes und weiß gar nicht, ob es die so noch gibt. Heutzutage gibt es ja nur noch vorgefertigte Charaktere, die viel weniger Spielphantasie benötigen. Das finde ich sehr schade.

Bild 7: wir gucken zusammen "Let's Dance". Aber ich bin so müde dass ich einschlafe und nicht mitbekomme, wer ausscheidet.

Bild 8: heute müssen alle Stofftiere mit ins Bett, damit niemand alleine ist.

Bleibt bitte gesund und daheim, 
schön, dass Du mich hier besucht hast,
mit lieben Grüßen von: Frau Hartmann

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Blog-Archiv